Anschrift

AGSV NRW
bei dem Ministerium der Justiz NRW
Günter Uhlworm
Martin-Luther-Platz 40
40212 Düsseldorf
agsv-nrw@jm.nrw.de

Neue Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Arbeitshilfe für die Erstellung von Integrationsvereinbarungen

  • Was ist eine Integrationsvereinbarung?
  • Welche Schritte sind zur Erarbeitung einer Integrationsvereinbarung sinnvoll?
  • Wie wird die Integrationsvereinbarung umgesetzt?

Diese Fragen werden in der folgenden PDF-Datei aufgegriffen, um Hilfen für eine möglichst griffige und umsetzbare Intgrationsvereinbarung zu geben.   <bitte hier klicken>


Änderung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ab 2016

Ab Januar 2016 gilt ein neuer Mustervordruck der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU-Bescheinigung). Der neue Vordruck wurde an die Anforderungen aus der Praxis angepasst. Der neue Mustervordruck besteht aus einem vierteiligen, gelben Formularsatz aus selbstdurchschreibendem Papier. Es umfasst je eine Ausfertigung für die Krankenkasse, den Arbeitgeber, den Versicherten und den Arzt. Die AU-Bescheinigung wird künftig für die gesamte Dauer der AU ausgestellt, also auch nach dem Ende des Entgeltfortzahlungsanspruchs. Damit entfällt der Auszahlschein, den die Krankenkassen zum Nachweis der weiteren AU und für die Zahlung des Krankengelds benötigen. Es ist vorgesehen, dass der Arbeitgeber - also auch nach dem Ende der Entgeltfortzahlung - weiterhin eine ärztliche Bescheinigung der AU erhält.

 


Pflegestärkungsgesetz